Lehrstuhl für Maschinenelemente und Getriebetechnik (MEGT)

Herr Rosenberger war von 1999-2006 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl tätig. Im Rahmen seiner Arbeiten befasste er sich vor allem mit Schraubenverbindungen im Zusammenhang mit Leichtmetall-Werkstoffen.

Am 30. Oktober 2006 verstarb er im Alter von 37 Jahren plötzlich und unerwartet.

Herr Rosenberger war bei den Mitarbeitern und Studenten des Lehrstuhls aufgrund seiner hilfsbereiten und offenen Art sehr beliebt.

Durch seinen tragischen Tod verlieren wir nicht nur einen erfahrenen Wissenschaftler und Ingenieur, sondern vor allem auch einen außerordentlich sympathischen Mitmenschen und guten Freund.

In unserer Erinnerung lebt er fort.

Die MEGT-Mitarbeiter

Zum Seitenanfang